Mini werden

Immer wieder fragen uns Eltern, Kinder und Jugendliche, was man den eigentlich tun muss, um Ministrant zu werden. Prinzipiell ist es in Gersthof so, dass neue Ministranten bei der “Miniaufnahme” aufgenommen werden. Die Miniaufnahme findet traditionell im Herbst am Christkönigs-Sonntag (letzter Sonntag im Kirchenjahr; eine Woche vor dem ersten Adventsonntag) statt und ist ein großes Fest, bei dem auch alle, die bereits Ministranten sind, ihr “Ministranten-Erneuerungsversprechen” abgeben. Das heißt, sie versprechen, ein weiteres Jahr ihren Dienst am Altar ernst zu nehmen.

Meistens werden neben der neuen Gruppe, die sich aus 8-jährigen Kinder zusammensetzt, die im Vorjahr Erstkommunion gefeiert haben, auch noch 2-3 ältere Kinder aufgenommen, die z.B. über Freunde zu den älteren Gruppen dazustoßen.

Wenn es jemand besonders eilig hat, ist auch eine Aufnahme während dem Kirchenjahr möglich. Dabei legt der neue Ministrant das Ministrantenversprechen im Zuge einer gewöhnlichen Messe ab.


Was muss ich also tun, um Ministrant in Gersthof zu werden?

  • Zunächst einmal musst du die Erstkommunion bereits hinter dir haben.
  • Danach empfehlen wir dir, die Gruppenleiter, welche eine Gruppe in deinem Alter betreuen, direkt anzusprechen. Informationen zu den Gruppenleitern und ihren Gruppen (mit Altersangaben) findest du unter Über uns » Minigruppen

Wir würden uns freuen, wenn Du dich entschließt, in die Gemeinschaft der Ministranten in Gersthof aufgenommen zu werden!